FOSBOS – Nürnberg 2

Fräulein Else – Arthur Schnitzler

Wie tief er sich verbeugt und was für Augen er macht. Kalbsaugen. Hab‘ ich ihn am Ende verletzt mit dem fünfundsechzigjährigen Schweden? Schad’t auch nichts. Köstlicher Abend. „Die Luft ist wie Champagner.“ 

Arthur Schnitzler, Fräulein Else

Inhalt

Wie sieht es in einem Kopf aus, in dem sich viele einander widerstrebende Gedanken zu Wort melden, miteinander in Dialog bzw. Konflikt treten? Ein Ort zwischen steriler Hightech-Ästhetik, nostalgischen Vintage-Möbeln und Kabelsalat. In diesem Kopf verschwinden schlaglichtartige Bilder genauso schnell wie sie entstanden sind. Oder sie verfangen sich, beißen sich fest. Es ist Ort, an dem Gedanken pulsieren, nach- und aufgezeichnet werden; ein Ort, an dem eine unerhörte Geschichte von einundzwanzig Stimmen verhandelt wird. Ein Ort, der zugleich Archiv und Arena ist. 

Habt ihr Lust? Ihr dürft gerne zusehen… 

Darsteller*innen

Jeta Alickaj, Cecilia Castañeda, Max Knoblich, Filip Rieger, Victoria Ritter, Erik Saakov, Corinna „Coco“ Schnepf, Mahsa Tahmasebi Tehrani

Technik

Tim Volkmann & Co

Spielleitung

Marzena Parusel & Daniel Behringer

Marzena Parusel
Daniel Behringer